Trustpilot
Ruf uns jetzt an: +37066834999

Alle Blogs

Blogs
09 Jun 2024

Für die Sauna sind Elektroöfen erforderlich

Elektrische Saunaöfen sind nicht nur für Saunen selbst, sondern auch für Häuser und Bauernhöfe die perfekte Wahl. Sie sind bequem, einfach zu installieren und erfordern keine besondere Belüftung. Ein wichtiger Vorteil ist, dass sie Energie sparen und umweltfreundlich sind.

Sauna-Elektroöfen sind sehr vielfältig. Sie müssen sich also natürlich an den Parametern Ihrer Sauna und Ihren persönlichen Erwartungen orientieren.

Wählen Sie einen Elektroherd

Bei der Auswahl von Elektroherden ist es notwendig, möglichst viel auf deren Parameter zu achten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie an Innovationen interessiert sind. Moderne Öfen sind, wie alle anderen Saunageräte auch, oft teurer, haben aber den Vorteil, dass ihre Leistungsfähigkeit viel größer ist, sodass Sie gleichzeitig glücklich sind und ein besseres Badeerlebnis haben.

● Die Größe der Sauna. Der Ofen muss stark genug sein, um Ihre Sauna zu heizen. Kaufen Sie niemals einen Backofen mit geringer Leistung. Sie werden es auf jeden Fall bereuen. Es ist schon besser, ein leistungsstärkeres zu kaufen, das scheinbar über eine „Gangreserve“ verfügt.

● Gewünschte Temperatur. Einige Öfen können höhere Temperaturen erreichen als andere. Auch wenn es sehr hohe Temperaturen zu erreichen scheint, ist es besser, zusätzlich eine Reserve zu haben.

● Funktionen. Einige Backöfen verfügen über zusätzliche Funktionen wie einen integrierten Dampfgenerator oder eine Fernbedienung. Innovativere Öfen sind teurer, können aber dafür sorgen, dass die Nutzung des Ofens einfacher, bequemer und gleichzeitig mit mehr Möglichkeiten wird.

● Preis. Die Preise für elektrische Saunaöfen können zwischen mehreren Hundert und mehreren Tausend Euro variieren. Sie können sparen, indem Sie den Aktionen folgen.

Elektroherde finden Sie hier.

Verwendung eines Elektroherds

Die Verwendung von Elektroöfen ist sehr einfach. Sie arbeiten selbstständig. Der Schlüssel liegt in einem minimalen Wartungsaufwand, der die einwandfreie Funktion Ihres Ofens gewährleistet.

● Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme unbedingt die Bedienungsanleitung des Backofens. Darin stellt der Hersteller ausführlich die wichtigsten Einsatzarten des Ofens, Möglichkeiten und weitere Parameter vor, die Sie kennen sollten.

● Stellen Sie sicher, dass der Ofen an die richtige Steckdose angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass die elektrische Verkabelung in der Sauna von guter Qualität ist.

● Gießen Sie kein Wasser auf heiße Steine. Auf keinen Fall sollten Sie dies tun, wenn der Elektroherd in der Nähe ist.

● Reinigen Sie den Ofen und die Steine ​​regelmäßig. Weder Ausrüstung noch Steine ​​sind anspruchsvoll. Um die Funktionalität aufrechtzuerhalten, müssen Sie es jedoch regelmäßig reinigen. Auch klares Wasser eignet sich hierfür hervorragend. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, hierfür angepasste Chemie zu erwerben.

● Benutzen Sie den Backofen nicht, wenn er beschädigt ist. Viele Mängel lassen sich beheben, suchen Sie also einen Handwerker und nicht einen neuen Ofen.

Bemerkenswerte Modelle

Wir werden einige Modelle von Elektroherden besprechen, die wirklich Aufmerksamkeit verdienen und von den Kunden als eines der besten anerkannt werden.


ELEKTRISCHER BADEOFEN NARVI NS


Elektrischer Saunaofen - Tulikivi Huurre. Die Kombination aus Farben und Design eignet sich sowohl für dunkle als auch für helle Sauna-Innenräume. Die große Menge an Steinen gibt eine langanhaltende, feuchte und sanfte Wärme ab. Schutzabstände ermöglichen den Einbau des Ofens in Betten und erweitern so die Installationsmöglichkeiten in der Saunakabine.

Elektrischer Saunaofen HELO HIMALAYA BWT ELITE FREE. Hinter dem neuen Saunaofen verbirgt sich ein Wassertank mit der ausgeklügelten BWT-Technologie, der die Saunakabine befeuchtet, während der Ofen die Sauna heizt. Deshalb ist die Luft bereits beim Betreten der Sonnenliegen angenehm feucht und man spürt satte Wärme auf der Haut.

Elektrischer Saunaofen MONDEX KYMI M. Es handelt sich um einen Wandofen mit klaren Linien. Die stilvolle perforierte Stahlhülle und 30 kg Steine ​​bieten jedem Saunabesucher die Möglichkeit, abwechslungsreich von den Zehen bis zur Decke zu baden.

Ein zuverlässiger Elektroofen kann Ihr Saunaerlebnis deutlich verbessern. Sparen Sie nicht für sie. Sowohl bei der Wahl der Zeit als auch beim Kauf von Geld. Ein guter Ofen hält sehr lange und wird sich daher voll auszahlen.

Blogs
21 May 2024

Zubehör für Saunen: Was brauchen Sie?

Möchten Sie das Beste aus der Sauna machen und dabei nur die besten Erlebnisse erleben? Dann müssen Sie auf die Details achten. Natürlich ist eine richtig ausgestattete Sauna das A und O, aber wenn kleine Details darin aufeinander abgestimmt sind, können Sie die Sauna optimal nutzen

Zubehör für Saunen dient nicht nur der Schönheit, sondern auch der Verbesserung der Funktionalität. Was braucht Ihre Sauna noch?

SaunasteineSAWO SAUNAKELLE 68M, ZEDERNHOLZ

Die Saunasteine ​​werden auf den Ofen gelegt und erhitzt. Sie erzeugen Dampf, wenn Wasser auf sie gegossen wird. Es gibt verschiedene Arten von Saunasteinen: Granit, Schiefer und Basalt. Zwar sollen die Steine ​​dem Badevorgang nicht nur mehr Funktionalität, sondern auch Attraktivität verleihen. Auch wenn die Steine ​​beim „Kochen“ des Dampfes nicht oft verwendet werden, schmücken sie die Sauna – wirklich sehr. Für viele ist es eine der wichtigsten Dekorationen der Sauna, die den hier durchgeführten Ritualen einen Sinn zu geben scheint

Schöpfkellen 

Mithilfe von Schöpfkellen wird Wasser auf die Saunasteine ​​gegossen und Dampf erzeugt. Schöpfkellen bestehen oft aus Holz oder Kunststoff. Es kann ein tolles Geschenk für ein Bad sein. Wählen Sie gravierte Schöpfkellen oder besorgen Sie sich schlichte Schöpfkellen und gravieren Sie sie mit Worten, die nur für den Empfänger von Bedeutung sind.

Gürtelrose

Mit Tupfern wird der Körper in der Sauna geschlagen und massiert. Sie bestehen oft aus Birkenzweigen oder Eukalyptusblättern. Auch hier handelt es sich nicht nur um ein funktionales, ja sogar notwendiges Attribut der Sauna, sondern auch um eine geschmackvolle Dekoration. Manche kaufen Schindeln nicht nur zum Schlagen, sondern auch zum Aufhängen an der Wand. Sie können die Schindeln in ätherischen Ölen einweichen, die durch die Hitze einen angenehmen Duft verströmen.

SaunahüteSANDUHR FÜR SAUNA - SAUFLEX SCHWARZ

Um Haare und Kopfhaut vor der Hitze zu schützen, werden Saunahüte auf dem Kopf getragen. Dies ist eine der wichtigsten Eigenschaften beim Baden. Manche tragen es nur aus Schönheitsgründen, aber der weitaus wichtigere Vorteil ist der Schutz. Sie bestehen oft aus Wolle oder Filz.

Saunathermometer

Zur Messung der Temperatur in der Sauna werden Saunathermometer verwendet. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Temperatur der Sauna sicher ist. Wählen Sie solche, die nicht nur die Intensität der Hitze zeigen, sondern auch die Umgebung schmücken. Sogar mehrere Thermometer können bei der Inneneinrichtung kombiniert werden.

Sanduhren

Sanduhren werden verwendet, um die Zeit in der Sauna im Auge zu behalten. Am häufigsten werden 15 oder 30 Minuten verwendet. Es ist bekannt, dass Zeit mit vielen verschiedenen Geräten gemessen werden kann. Dies könnte dazu führen, dass man sich fragt, warum eine so alte Berechnungsmethode gewählt wird. Gerade weil es archaisch ist. Und wo ist die geschmackvollste Präsentation der Uhr? Damit wird die Umgebung viel magischer. Auch dies kann ein tolles Geschenk für einen Badegast sein.

Saunabeleuchtung

Die Saunabeleuchtung dient dazu, die Atmosphäre des Raumes zu schaffen. Es ist wichtig, die Beleuchtung weder zu hell noch zu dunkel zu wählen. In der Sauna werden meist Neutralität, Einfachheit und Gemütlichkeit angestrebt. Es entsteht durch richtig ausgewählte, nicht zu helle und aggressive Beleuchtung.

Saunahandschuhe

Zum Schutz Ihrer Hände bieten wir spezielle Saunahandschuhe an. Sie bestehen aus Filz, der sich gut an die Haut anschmiegt. Es wärmt sie nicht nur, sondern spendet ihnen auch Feuchtigkeit.

Ausgießwannen

Whirlpools und Wannen bestehen aus natürlichen Materialien, die dekorieren und Komfort bieten und gleichzeitig die Möglichkeit bieten, sich nach dem heißen Dampf abzukühlen, indem man sich kühleres Wasser übergießt. Ein solcher Kontrast ist für den menschlichen Körper sehr nützlich, er stärkt das Immunsystem.

Zubehör für Saunen können Sie für sich selbst oder als Geschenk kaufen. Als Geschenk ist es das perfekte Zeichen für einen geliebten Menschen, dass er bekannt ist. Meistens gibt es für einen Saunaliebhaber kein besseres Geschenk als eines, das mit der Sauna zu tun hat. Und glauben Sie mir – die Sauna zieht Sie an und lässt Sie meist nicht mehr los.

Blogs
31 Aug 2021

Saunaeinbau - mit uns wird's einfacher

Saunainstallation - mit uns wird der Installationsprozess Ihrer Traumsauna viel müheloser und einfacher

Die Sauna wurde zu einem festen Bestandteil des Lebens vieler Litauer. Die Menschen begannen immer häufiger, Saunen in ihren Gehöften und Häusern zu installieren. Sauna ist heute nicht nur eine Art der Unterhaltung, sondern auch ein wirksames Mittel zur Gesundheitsförderung. Die Installation einer Sauna ist jedoch nicht ganz einfach. Wenn Sie den Einbau einer Sauna planen und noch keine Erfahrung haben, finden Sie nachfolgend einige nützliche Ratschläge, die Ihnen helfen sollen, die Kosten für die Saunainstallation abzuschätzen.

Wie viel kostet die Installation einer Sauna?

Das ist wahrscheinlich die erste Frage, die sich stellt, wenn ein Kunde mit der Planung des Saunabaus beginnt. Sicherlich ist jede Sauna anders, ebenso wie die Bedürfnisse der zukünftigen Nutzer. Die Größe der Sauna scheint der größte Faktor zu sein, der den Preis der Sauna bestimmt. Dies ist jedoch nicht der einzige Faktor, von dem der Installationspreis abhängen kann. Die Kosten für eine Sauna der gleichen Größe können stark variieren und werden hauptsächlich von der Vielfalt der verwendeten Optionen beeinflusst. Um die vorläufigen Kosten für Ihre Sauna abzuschätzen, erstellen Sie zunächst eine Liste mit Ihren Präferenzen und dann wird es einfacher, die Kosten zu berechnen.

Inneneinrichtung

Wir empfehlen, für die Inneneinrichtung hochwertiges und langlebiges Holz zu wählen, da dies eine lange Lebensdauer der Sauna gewährleistet. Wenn Sie möchten, dass die Verkleidungen und Sitzbänke im Inneren der Sauna möglichst lange in einem hervorragenden Zustand bleiben, wählen Sie erstklassiges Holz. Natürlich kosten Holzsaunen in Top-Qualität viel mehr, aber es lohnt sich, mehr zu investieren, um eine längere Lebensdauer Ihrer Sauna zu genießen.

Saunalüftungssystem

Das richtige Belüftungssystem ist ein Muss in jeder Sauna. Das Angebot an Saunaventilatoren auf dem Markt ist sehr breit gefächert, sodass Sie leicht die Option finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. In der Produktpalette unseres Unternehmens finden Sie verschiedene Modelle von Ventilatoren, Lüftungsrohren, Kanälen, Diffusoren und Abschlussgittern. Wenn Sie sich sicher sonnen möchten, muss das Belüftungssystem der Sauna daher einwandfrei funktionieren. Die Luft, die in die Sauna ein- und ausströmt, muss mindestens 10 Mal pro Stunde wechseln. Eine gut belüftete Sauna sorgt für eine gute Luftqualität im Inneren und ein angenehmes Sonnenbad.

Saunaofen

Wahrscheinlich weiß jeder, dass das wichtigste Element der Sauna ein Saunaofen ist. In der Sauna können sowohl Holz- als auch Elektroherde verwendet werden. Da beide Ofenarten ihre eigenen Vorteile haben, ist es ratsam, Ihr Budget und Ihre spezifischen Erwartungen zu prüfen, bevor Sie sich für einen Saunaofen entscheiden.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Ihnen die Auswahl der richtigen Saunaausstattung schwerfällt. Wir ermitteln Ihren Bedarf und erstellen das optimale Angebot.

Blogs
31 Aug 2021

Saunalüftung: ihre Bedeutung und Funktionsweise

Ein Saunaofen und eine Saunabelüftung sind zwei Hauptkomponenten in der Sauna. Dies sind die ersten Dinge, die Sie herausfinden müssen, wenn Sie planen, eine eigene Sauna zu installieren. Beides ist für die Installation einer Qualitätssauna notwendig. Wenn Sie sich bereits für einen Saunaofen entschieden haben, müssen Sie auf eine gute Belüftung Ihrer Sauna achten. Bei der Installation einer gut belüfteten Sauna sind einige wichtige Dinge zu beachten.

Vorteile der Saunalüftung

Zuallererst ist es sehr wichtig zu verstehen, dass eine nicht oder nicht gut belüftete Sauna nicht nur unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich ist. In Abwesenheit von Sauerstoff tritt Schwindel auf. Deshalb müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Lüftung richtig installiert ist. Dies ist sicherlich nicht der letzte Grund für eine gut belüftete Sauna.

Darüber hinaus trägt eine gut installierte Lüftung bei Nichtbenutzung der Sauna dazu bei, dass die Sauna mit frischer Luft versorgt wird und trocken bleibt. Beim Beheizen der Sauna (unabhängig davon, ob ein holzbeheizter oder ein elektrischer Saunaofen verwendet wird) hilft ein geeignetes Belüftungssystem, den Saunaofen mit dem Sauerstoff zu versorgen, der für eine gute Holzverbrennung benötigt wird (bei Verwendung eines Holzofens) und Konvektion (wenn die Sauna einen Elektroherd hat).

In ähnlicher Weise hilft eine gut installierte Belüftung durch die Zufuhr von Sauerstoff beim Sonnenbaden, Schweiß aus der Luft zu entfernen, wodurch das Atmen erleichtert wird. Darüber hinaus hilft es nach dem Sonnenbaden, Feuchtigkeit zu entfernen und das Holz schneller und effizienter zu trocknen. Somit liegt es auf der Hand, dass eine Saunalüftung für jede Sauna notwendig ist.

Betrieb der Saunalüftung

Heiße Luft steigt nach oben, da sie leichter als kalte Luft ist. Wenn die Temperatur sehr hoch wird, gibt es auch einen viel größeren Unterschied im Luftgewicht und dann beginnt sich der Luftstrom stärker zu bewegen (Luftbewegung in der Sauna, zur Sauna und aus der Sauna).

Die Luft zirkuliert in einem Kreis in der Sauna. Zuerst steigt die Luft aus dem Saunaofen auf, dann gibt sie Wärme ab, beginnt auf der anderen Seite der Sauna abzusinken, kehrt zum Saunaofen zurück und erwärmt sich wieder. Die Luft, die in die Sauna ein- und ausströmt, muss mindestens 10 Mal pro Stunde wechseln. Es ist daher wichtig, darauf zu achten, dass die Luftzufuhr und die Lüftungsöffnungen auf verschiedenen Seiten der Sauna installiert sind. In solchen Fällen ist in der Regel darauf zu achten, dass Frischluft durch eine etwa 10 cm von der Decke entfernte Öffnung oberhalb des Ofens in den Raum eintritt, damit die gekühlte Luft aus der Saunakabine auf der gegenüberliegenden Seite der Sauna, wo die Lüftungsöffnungen sind, abgeführt wird am Boden installiert. Dies trägt zu einer effizienten und reibungslosen Belüftung der Saunakabine bei.

Wenn Sie Fragen zur Saunalüftung haben und sich fragen, was Sie für eine gute Belüftung Ihrer Sauna wählen sollten, empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen und wir helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Blogs
31 Aug 2021

Beleuchtung für Ihre Sauna auswählen - So wählen Sie richtig

Mit dezenter Beleuchtung schaffen Sie eine gemütlichere und beruhigende Atmosphäre und sorgen gleichzeitig für mehr Sicherheit. Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Sauna zu beleuchten, sodass die Entscheidung schwer fallen kann. Hier sind einige Tipps, wie Sie die Auswahl eines Designs für Ihre Saunabeleuchtung klüger gestalten können.

Welche Beleuchtung wählen?

Was gilt als bessere Wahl für die Saunabeleuchtung: stimmungsvoll oder heller beleuchtet? In diesem Fall sind Sie der Richter, da alles von Ihren Vorlieben abhängt. Auch wenn es sich immer lohnen kann, auf Ratschläge zu hören, müssen Sie die endgültige Entscheidung treffen, da dies Ihr heiliger Ort sein wird und nur Sie wissen, welche Beleuchtungshelligkeit Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Es gibt jedoch einige Grundregeln, die Ihnen helfen, festzustellen, wie viel Licht für Ihre Sauna benötigt wird. Beleuchtung ist ein wichtiges Element, das die Stimmung beeinflussen kann, jedoch steht die Sicherheit an erster Stelle, daher ist es immer erforderlich, die festgelegten Anforderungen an eine bestimmte Lichtmenge einzuhalten. Zudem können Lichtbedarf und Lichtmenge direkt vom Saunabad abhängen – es darf nicht nur Geschmackssache sein. Ein 60-Jähriger braucht beispielsweise doppelt so viel Licht, um so gut zu sehen wie ein 20-Jähriger. Die wahrscheinlich bequemste Lösung ist in diesem Fall die Installation eines Dimmers. So hat jeder Saunagänger die Möglichkeit, die Helligkeit des Lichts seinen Bedürfnissen anzupassen.

Die Innenbeleuchtung ist der letzte Schliff für das Design der Sauna

Die Anordnung der Lichter in der Sauna ist ein sehr wichtiger Faktor, der die Atmosphäre in der Sauna bestimmt. Die Grundregel ist, die Sauna zu beleuchten, nicht die Leute, die sich sonnen. Licht in die Sauna kann auf viele Arten gebracht werden. Daher ist es sinnvoll zu überlegen, ob Sie sich wohler fühlen, wenn das Licht von der Decke oder unter den Bänken kommt? Oder bevorzugen Sie eine Kombination dieser beiden Lösungen? Würden Spotlicht oder indirekte, gleichmäßig verteilte Leuchten Ihren Anforderungen am besten entsprechen?

Es kann Stellen in der Sauna geben, die es wert sind, nur aus Gründen der Sicherheit und des Komforts beleuchtet zu werden. Solche Orte sind Treppen, Bänke, Wassertanks, Messgeräte usw. Die Wahl der Beleuchtung wird auch durch die Farben der Innenräume beeinflusst. Werden beispielsweise die gleichen Leuchten in einer hellen oder dunklen Sauna installiert, kann sich weißes Licht zu hell anfühlen und dunkleres Licht zu dunkel erscheinen.

LED-Leuchten oder Glasfaser-Leuchten?

Bei der Gestaltung Ihrer Saunabeleuchtung müssen Sicherheitsanforderungen berücksichtigt werden. Die beliebtesten Beleuchtungstechnologien sind heute LED- und Glasfaserleuchten sowie deren Kombinationen. Beleuchtungselemente müssen sorgfältig und durchdacht ausgewählt werden, damit die gewählten Leuchten der Elektroinstallation der Sauna entsprechen.

Glasfaserbeleuchtung kann ohne Einschränkungen für den Ort ausgelegt werden, da in den Glasfasern selbst kein Strom fließt. Der Einbau von LED-Beleuchtung hält sich mittlerweile in Grenzen, zumal es Stellen gibt, an denen LED-Leuchten gar nicht installiert werden dürfen, zum Beispiel um einen Saunaofen herum. LED-Leuchten sollten in beide Richtungen mindestens 50 cm vom Saunaofen entfernt sein. Die Ofenbeleuchtung kann nur mit faseroptischen Leuchten gestaltet werden.

Durch die richtige Installation der Beleuchtung in Ihrer Sauna sorgen Sie für höhere Sicherheitsstandards, erhöhen die Funktionalität der Sauna und schaffen eine angenehmere Umgebung, die Ihnen hilft, die Freuden der Sauna zu genießen.

Blogs
31 Aug 2021

Holzbeheizte Saunaöfen: eine traditionelle Wahl

Es ist bekannt, dass die Sauna seit mehreren tausend Jahren von Menschen genutzt wird und ihre positiven Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit unbestritten sind. Historische Quellen belegen, dass die Menschen die Sauna schon viel früher als 7000 Jahre v. Chr. benutzt haben könnten. Diese überaus beliebte Freizeitgestaltung ist in der Kultur vieler Länder tief verwurzelt.

Auch wenn sich heutzutage viele Verbraucher bei der Saunainstallation für Lösungen auf Basis moderner Technik entscheiden, kann dennoch niemand einen holzbefeuerten Saunaofen ersetzen. Immerhin erinnert so ein Ofen wohl am ehesten an die Atmosphäre der alten Bäder. Und das liegt nicht nur an der Hitze selbst, sondern auch am Knistern des Brennholzes, dem glühenden Feuer, dem besonderen Geruch von brennendem Holz, die uns eine einzigartige und uralte Saunalandschaft genießen lassen. Die Wärme des holzbefeuerten Saunaofens ist sehr weich und angenehm, wirkt beruhigend und trägt zu einer einzigartigen Saunaatmosphäre bei.

Vorteile eines holzbeheizten Saunaofens

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige der vielen Vorteile von holzbeheizten Saunaöfen vorstellen.

Kein Strom erforderlich

Zunächst einmal benötigen die holzbefeuerten Saunaöfen keinen Strom. Aus diesem Grund erleichtert es die Installation erheblich, da Sie fast jeden Ort wählen können, an dem Sie Ihren holzbefeuerten Saunaofen installieren möchten - auch dort, wo kein Strom vorhanden ist. Außerdem benötigt der Ofen keine Heizelemente, die sonst verschleißen und eventuell ausgetauscht werden müssten. Und obwohl Holz vielleicht nicht die billigste Option ist, müssen Sie durch die Wahl eines holzbeheizten Saunaofens keine erhöhten Stromrechnungen bezahlen und die Sauna läuft auch bei Stromausfall kontinuierlich weiter.

Erhebliche gesundheitliche Vorteile

In einer traditionellen Sauna, wie beispielsweise einer mit einem holzbefeuerten Saunaofen, ist die vorherrschende Temperatur viel höher und die Luftfeuchtigkeit viel niedriger (fast 30%) im Vergleich zu Dampfbädern, in denen die Luftfeuchtigkeit 100% beträgt. Außerdem wird in einer solchen Sauna die Durchblutung deutlich verbessert und ebenso werden Verspannungen und Stress stärker abgebaut. Beim Schwitzen durch offene Hautporen beim Sonnen werden Körper und Haut effektiv gereinigt. Dies hilft dem Körper, sich viel schneller zu erholen. Allerdings haben verschiedene Saunatypen unterschiedliche spezifische Vorteile, sodass Sie die Wahl haben.

Schafft eine tolle Atmosphäre für Kommunikation und Entspannung

Ein traditionelles und nostalgisches Ambiente kann leicht erreicht werden, insbesondere wenn ein holzbefeuerter Saunaofen zum Beheizen der Sauna verwendet wird. Wenn Sie sich lieber mit einer größeren Gruppe in der Sauna sonnen oder diese ein fester Bestandteil verschiedener Feiern oder Zusammenkünfte von Familie und Freunden ist, könnte die Verwendung eines holzbeheizten Saunaofens die perfekte Wahl für Sie sein. Das Platzen von brennendem Feuerholz, die wohltuende Flamme des Feuers und die unverwechselbar angenehmen Düfte schaffen zusammen eine besondere Atmosphäre, die entspannt, verzaubert und perfekt für die Zeit mit Familie und Freunden ist.

Blogs
31 Aug 2021

Verschiedene Holzarten für den Saunabau

In Litauen ist Holz das wichtigste Baumaterial für den Bau und die Installation von Saunen. Die Vorliebe für Holzsaunen ist auf ihre ökologischen und umweltfreundlichen Lösungen zurückzuführen. Die Saunen werden aufgrund der hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit aus speziellen Holzarten gebaut. Das sorgt für eine längere Lebensdauer der Sauna und steigert das Saunavergnügen.

Für den Saunabau verwendete Holzarten

Holzsaunen werden im Allgemeinen aus Rahmen oder Baumstämmen gebaut.

• Rahmensaunen. Beim Bau einer Rahmensauna können Sie eine Vielzahl von Hölzern für den Rahmen wählen, sowohl Laub- als auch Nadelhölzer. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das Birkenholz für den Bau einer Rahmensauna nicht empfohlen wird. Die Lebensdauer von Birkenholz ist aufgrund der schnelleren Verrottungszeit relativ kurz, daher wird der Einsatz im Saunabau in der Regel nicht empfohlen. Daher ist es notwendig, in Rahmensaunen eine Verkleidung zu installieren, da beim Bau einer Rahmensauna Balken, Wärmedämmmaterialien und Verkleidungsbretter verwendet werden.

• Blockhaussauna. Für den Bau einer Blocksauna ist Kiefernholz die am häufigsten verwendete Blocksorte, jedoch bevorzugen viele Verbraucher auch Fichtenholz. Neben der Verwendung von Naturstämmen können auch gefräste oder gedrechselte Stämme zum Bau einer Blocksauna verwendet werden (teilweise werden auch verleimte Holzscheite verwendet). Die Veredelung wird normalerweise bevorzugt und in einer Blocksauna installiert (obwohl einige Benutzer sich dafür entscheiden), jedoch wird die Veredelung normalerweise nicht für den Außenbereich angewendet.

Holzvorliebe für das Innere der Sauna

Linden-, Espen- oder Schwarzerlenholz wird am häufigsten für Badeliegen und -wände in der Sauna verwendet. Obwohl die Preise dieser Holzarten auf dem Markt sehr ähnlich sind, werden sie wie in vielen anderen Fällen in erster Linie durch die Qualität des Holzes bestimmt. So ist beispielsweise erstklassiges Lindenholz deutlich teurer als Schwarzerlenholz.

• Lindenverkleidung. Es gilt als eine der beliebtesten und besten Wahlen für den Saunabau. Lindenholzverkleidung ist teerfrei, hat einen angenehmen Geruch und eine geringe Wärmeleitfähigkeit. Lindenholz ist auch feuchtigkeitsbeständig – das Holz wird im Vergleich zu anderen Holzarten, die für die Verkleidung im Saunabau verwendet werden, nicht länger dunkler. Dieses Holz ist perfekt für Saunen mit Vorliebe für hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit, wie zum Beispiel Dampfbäder.

• Seitenwand aus Zedernholz. Es hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit (weniger als Fichte oder Espe). Da Zedernholz jedoch nicht weit verbreitet ist, ist Zedernkiefer-Schnittholz eher auf dem Markt erhältlich.

• Kiefernwandverkleidung. Diese Art von Abstellgleis ist kostengünstig, jedoch ist Kiefer für den Bau von Dampfbädern nicht geeignet, da dieses Holz extrem heiß wird. Wenn Sie Kiefer mögen, können Sie daher Kiefernverkleidungen für den Flur oder andere Saunaräume verwenden, in denen die Hitze keine hohen Werte erreicht.

• Espe-Verkleidung. Verkleidungsplatten aus diesem Holz sind fäulnisbeständig und ähneln teilweise den bereits erwähnten Lindenholz-Verkleidungsplatten für Saunen, so dass beide tatsächlich eine der leicht zugänglichen Optionen sein können.

Erwähnenswert ist außerdem Holz aus Afrika und Kanada, das für den Saunabau verwendet wird, das auch auf dem litauischen Markt angeboten und erhältlich ist und für den Bau und die Installation von Saunen ausgewählt werden kann:

• Holz aus Afrika: Abachi-Holz ist porös und wird auch nicht sofort heiß, jedoch teurer im Vergleich zu Holzbrettern aus Lindenliegen.

• Holz aus Kanada: Wenn der hohe Preis nicht abschreckt, dann könnte Canadian Red Cedar die perfekte Wahl sein. Es hat besonders gute Heizeigenschaften, ein sehr schönes ästhetisches Erscheinungsbild und verströmt einen tollen Duft. Red Cedar eignet sich sowohl für die Installation von Saunaliegen als auch für das gesamte Interieur selbst.

Welches Holz Sie für Ihre Sauna wählen, hängt ganz von der Art der Sauna, die Sie installieren, Ihrem Budget und den geplanten Einrichtungslösungen ab.

Blogs
07 May 2019

Saunahüte - eine notwendige Kopfbedeckung beim Sonnenbaden

Viele von uns kennen die gesundheitlichen Vorteile und das Wohlbefinden einer Sauna, aber wahrscheinlich weiß nicht jeder, warum es notwendig ist, beim Sonnenbaden einen Saunahut zu tragen.


Warum ist es notwendig, einen speziellen Saunahut zu tragen?

Der wichtigste Zweck eines Saunahuts ist es, Kopf und Haare beim Sonnenbaden in der Sauna vor hohen Temperaturen zu schützen. Der Unterschied zwischen dem Sonnenbaden mit und ohne Hut ist gewaltig.

In der Sauna herrscht eine recht hohe Temperatur, die den Kopf beim Sonnenbaden am stärksten beeinflusst. Heißer Dampf und die in der Sauna herrschende Hitze steigen schneller auf, sodass sich der Kopf viel schneller erwärmt als der Rest des Körpers – insbesondere wenn eine Person in der Sauna sitzt oder steht.

Unser Kopf reagiert am empfindlichsten auf die Hitze der Sauna, daher gilt das Sonnenbaden ohne Saunahut als ziemlich gefährlich. Hitzeeinwirkung kann einen plötzlichen Blutdruckanstieg, Schwindel, Schläfrigkeit und Schwäche verursachen, es kann auch zu Atemproblemen, starker Trockenheit und Haarbruch sowie zum Öffnen und sogar zum Platzen von Kapillaren auf der Schädelhaut kommen.

All diese negativen Auswirkungen können das Saunaerlebnis erheblich verschlechtern. Wenn Ihr Kopf jedoch mit einem Wollfilz-Saunahut bedeckt ist, wird dieser geschützt und Sie können die heilende Wirkung der Sauna über einen längeren Zeitraum genießen. Daher ist es sehr wichtig zu verstehen, dass ein Saunahut nicht nur ein schönes Accessoire ist, sondern auch ein notwendiges Kleidungsstück, das unsere Gesundheit schützt und uns ermöglicht, sich zu entspannen und die Freuden der Sauna zu genießen.


Welche Materialien gelten als die besten für Saunahüte?

Was ist die beste Option? Auf jeden Fall Wollfilzhüte! Schafwolle besitzt hervorragende thermoregulierende Eigenschaften, deshalb bestehen die meisten Saunahüte aus 100% reiner Wolle. Ein Filzhut ist ein wunderbarer Isolator sowohl gegen Kälte als auch gegen Hitze, was bedeutet, dass die Luft unter einem solchen Hut (um den Kopf der Person, die ihn trägt) die gleiche Temperatur behält.

Wenn Sie beim Sonnen eine Mütze aus Filzwolle oder nur Wolle tragen, schützt sie das Haar vor Hitze, hilft die optimale Temperatur im Kopfbereich zu halten und ermöglicht einen längeren Aufenthalt in der Sauna ohne Nachteile gesundheitliche Auswirkungen und ohne Beschwerden zu empfinden.


Wie pflegt man einen Saunahut richtig?

Die Pflegehinweise für Saunahüte sind nicht kompliziert. Das Wichtigste ist, zu wissen, wie man Wolle pflegt. Um es richtig zu waschen, verwenden Sie ein mildes Waschmittel oder eine für Wolle geeignete Seife. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn Saunahüte per Hand oder in der Waschmaschine im Wollwaschmodus gewaschen werden.

Wenn am Saunahut noch zusätzliches Zubehör angebracht ist, entfernen Sie es am besten vor dem Waschen. Wenn Sie den Hut gewaschen haben, achten Sie darauf, ihn so zu formen, dass er wieder seine ursprüngliche Form erhält. Wenn Sie Ihren Saunahut von Hand waschen möchten, spülen Sie ihn gut mit Wasser der gleichen Temperatur aus. Sollte Ihr Saunahut jedoch eine besondere Pflege benötigen, sollte dies auf dem Hutetikett vermerkt sein - sonst ist es sehr einfach, ihn sauber zu halten.


Um zusammenzufassen

Kaufen Sie einfach einen Saunahut und Sie werden sehen, wie er sofort zu einem festen Bestandteil eines sicheren Sonnenbades in der Sauna wird. Es verhilft Ihnen nicht nur zum wahren Vergnügen des Aufwärmens in der Sauna, sondern schützt auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Blogs
07 May 2019

Saunazubehör – Tipps zur Auswahl

Mit der Wahl von hochwertigem Saunazubehör sorgen Sie dafür, dass Ihnen das Aufwärmen in der Sauna richtig Spaß macht und Sie sich gleichzeitig sicher und wohl fühlen. Wenn Sie also nach Lösungen zu diesem Thema suchen, helfen Ihnen die folgenden Informationen bei der Entscheidung, welches Saunazubehör für Sie am wichtigsten ist.

Saunahut Auswahl

Das Tragen eines Saunahuts ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Sonnenprozesses. Ein Saunahut ist nicht nur ein sehr stilvolles oder schönes Accessoire. Es bietet Ihnen auf jeden Fall den notwendigen Schutz. Da die Hitze in der Sauna am meisten auf den menschlichen Körper und Kopf einwirkt, muss dieser geschützt werden.

Beim Sonnen hilft ein Saunahut, die optimale Temperatur im Kopfbereich zu halten und eine Überhitzung zu verhindern, sodass ein längerer Saunaaufenthalt ohne Gesundheitsrisiko möglich ist. Hüte aus Materialien wie Wollfilz und Leinen/Baumwolle gelten als die beiden besten Optionen. Hüte aus diesen Materialien sorgen für ein gutes Gefühl und bieten eine hervorragende Isolierung.

Badetücher und Sitzbezüge

Zwei weitere Elemente, die für ein besseres Erlebnis beim Sonnenbaden in der Sauna sorgen, sind Badetücher und Sitzauflagen. Diese beiden Saunazubehörteile erfüllen drei Hauptfunktionen. In erster Linie sorgen Sie durch ihre Verwendung für die notwendige Hygiene in der Sauna. Darüber hinaus schützen sie die Saunaoberfläche vor Körperflüssigkeiten, die beim Sonnenbaden freigesetzt werden, und können die Haut auch vor Verbrennungen schützen, die durch die heiße Oberfläche der Saunaliegen verursacht werden können. Darüber hinaus sind die Materialien, aus denen sie bestehen, weich und bequem, was Ihnen auf jeden Fall helfen wird, in Ruhe zu entspannen.

Badetücher bestehen meist aus Materialien wie Baumwolle und Leinen, die Feuchtigkeit gut aufnehmen, isolieren und sehr weich und angenehm sind. Um Ihren Komfort zu erhöhen, können Sie auch einen Sitzbezug aus Wolle wählen. Wer sich beim Saunieren in der Sauna gerne hinlegt, findet auch ein Kissen und eine Kopfstütze noch angenehmer.

Aromatherapie in der Sauna

Das Saunieren in der Sauna hat viele Vorteile für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Darüber hinaus können die Vorteile des Aufwärmens in der Sauna mit Hilfe der Aromatherapie noch gesteigert werden, was das Sonnenvergnügen steigert und auch die Entspannung erleichtert.

Die wohltuenden und heilenden Eigenschaften der Aromatherapie sind seit Tausenden von Jahren auf der ganzen Welt anerkannt. Die Ergebnisse vieler Studien haben gezeigt, dass die Verdunstung ätherischer Öle Stress und Depressionen reduzieren, körperliche Schmerzen auf natürliche Weise lindern und die Schlafqualität verbessern kann. Daher kann die Verwendung von ätherischen Ölen und duftenden Essenzen während des heißen Bades Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern.

Dies sind sicherlich nicht die einzigen Saunazubehörteile, die für den Einsatz in einer beheizten Sauna in Frage kommen. Auch Badebirken, Saunabürsten, Saunakübel und -schaufeln und andere Saunaprodukte können Ihr Badeerlebnis bereichern und zu noch mehr Saunavergnügen anregen.

Blogs
07 May 2019

Saunasteine – alles was Sie darüber wissen müssen

Die Installation der Sauna und die Wahl des richtigen Saunaofens sind unumgänglich, es müssen jedoch noch einige Dinge umgesetzt werden, damit Sie die wahren Freuden der Sauna in vollen Zügen genießen können. Eines der Dinge, die es zu beachten gilt, betrifft definitiv die richtige Wahl der Saunasteine. Da Saunasteine ​​einen direkten Einfluss auf die Effizienz der Sauna selbst haben können, ist es sehr wichtig zu wissen, wie man die passenden Saunasteine ​​unterscheidet, anordnet und wechselt.

Verschiedene Arten von Saunasteinen

Wissen Sie, worauf Sie bei der Auswahl von Saunasteinen für Ihren Saunaofen in erster Linie achten müssen? Es gibt einige wichtige Dinge zu beachten. Saunasteine ​​müssen sehr gute Wärmespeicher- und Wärmeübertragungseigenschaften aufweisen. Ebenso sollten die Steine ​​nicht durch Wasser und Hitze knacken. Erfreulicherweise wird dem Verbraucher ein sehr breites Sortiment an Saunasteinen mit den oben genannten Eigenschaften angeboten, da der Markt für Saunaprodukte heutzutage hoch verfügbar ist.

● Talkchlorit oder anders als Speckstein bekannt. Dieser Stein wird häufig für Saunaöfen verwendet, da er als eine der am besten geeigneten Wahlen für Saunasteine ​​gilt. Speckstein hat eine hohe Dichte, ist schwer und hat eine heterogene Struktur, dadurch kann er viel Wärme speichern, leitet sie perfekt und gibt die angesammelte Wärme sehr lange ab. Ebenso regt der Talkum-Chlorit-Stein einen sanften Dampf an.

● Vulkanit. Dies ist eine weitere beliebte Steinauswahl für Saunaöfen. Vulkanit ist sehr strapazierfähig, langlebig und besitzt besonders gute Wärmespeicher- und -übertragungseigenschaften. Außerdem ist der Preis für diesen Saunastein sehr günstig.

● Gabbro-Diabase. Es ist ein sehr harter und dichter Stein mit fester Struktur, er heizt sich gleichmäßig auf, er speichert und gibt die gespeicherte Wärme sehr gut ab, hat eine lange Lebensdauer und gibt vor allem beim Erhitzen keine Stoffe ab .

● Jadeit. Es ist einer der schönsten Steine, der unter anderem sehr teuer ist. Dieser grünliche Stein erzeugt einen leichten, sanften und allmählich ansteigenden Dampf. Es kann die Wärme lange speichern, bröckelt nicht und reißt nicht. Eine weitere wichtige Eigenschaft dieses Steins ist, dass er die Luft ionisiert.

● Weißer Quarzit. Aufgrund seiner Beständigkeit gegen sehr plötzliche und große Temperaturwechsel ist dieser Stein perfekt für Saunaöfen geeignet. Es hat eine sehr hohe Dichte und eine geringe Wärmeleitfähigkeit. Außerdem wird in der Sauna mit Hilfe von weißem Quarzit sanfter Dampf erzeugt. Neben anderen Eigenschaften hilft dieser Stein auch, die Atmungsorgane zu reinigen und mit Sauerstoff zu sättigen.

● Himbeerquarzit. Dieser Saunastein hat die Eigenschaft, sich sehr schnell aufzuheizen, ist zudem sehr beständig gegen hohe Temperaturen und deren Veränderungen, bröckelt also nicht und hat eine lange Lebensdauer. Ähnlich wie der oben bereits erwähnte weiße Quarzit erzeugt Himbeerquarzit einen sehr leichten und sanften Dampf.

Ausbeutung der Saunasteine

Es ist wichtig, bei der Auswahl der Saunasteine, die am besten zu Ihrer Sauna passen und Ihren Bedürfnissen entsprechen, auf die Verwendung von Steinen für Saunaöfen zu achten. Denken Sie immer daran, dass es wichtig ist, mehr als nur die Arten von Saunasteinen zu berücksichtigen. Nicht weniger wichtig sind die Aspekte Größe, Menge, Form und Anordnung der Steine.

● Die Größe der Saunasteine. Je größer die Steine ​​in der Sauna, desto länger dauert das Aufheizen. Ihre Wahl sollte sich nach dem Ofentyp richten, der in Ihrer Sauna verwendet wird. Bei einem Metallofen empfiehlt es sich, größere Saunasteine ​​zu wählen, bei einem Elektroofen sind kleinere Saunasteine ​​die bessere Wahl.

● Die Anzahl der Steine. Die Menge der Saunasteine ​​korreliert direkt mit der Temperatur des für die Sauna gewählten Saunaofens. Wird die Temperatur für die Sauna niedriger gewählt, sollte die Steinmenge höher sein, wird die Temperatur jedoch höher gewählt, kann die Steinmenge im Ofen geringer sein.

● Ofensteinanordnung. Die Steine ​​im Ofen sollten nach ihrer Größe angeordnet werden. Die größten Steine ​​sollten zuerst platziert werden und die kleineren darüber. Es ist wichtig, Lücken zwischen den Steinen zu lassen, um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten.

● Überwachung der Saunasteine. Da die Saunasteine ​​regelmäßig hoher Hitze und Feuchtigkeit ausgesetzt sind, empfiehlt es sich, die Steine ​​alle anderthalb Jahre neu zu wählen. Beim Zusammenbau sollten im Laufe der Zeit zerbröckelte, poröse, verbrannte oder rissige Steine ​​der Sauna entfernt und durch neue ersetzt werden.

Diese Tipps sollen Ihnen bei der Auswahl der Saunasteine ​​helfen, die je nach gewähltem Saunaofen Ihren außergewöhnlichen Bedürfnissen am besten entsprechen. Die Auswahl der Steine ​​bietet Ihnen die gewünschte Dampfart und lässt Sie die Freuden der Sauna genießen.

Blogs
07 May 2019

Elektrische Saunaöfen: So wählen Sie den richtigen Saunaofen

Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einem leistungsstarken und langlebigen Elektro-Saunaofen sind und ein wahrer Saunaliebhaber sind, können Sie sicher sein, dass die Vielfalt an Herstellern und Modellen von Saunaöfen groß ist. Obwohl es großartig ist, dass es eine so große Auswahl an Elektrosaunaöfen auf dem Markt gibt, haben viele von Ihnen möglicherweise eine Reihe von Fragen zur Auswahl des am besten geeigneten Elektrosaunaofens. Um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Elektro-Saunaofens zu helfen, haben wir im Folgenden einige Eigenschaften erläutert.

Warum einen elektrischen Saunaofen wählen?

Wenn Sie sich überlegen, welchen Ofen Sie kaufen möchten, ist ein elektrischer Saunaofen wahrscheinlich die beste Option für Ihre Sauna. Diese Öfen lassen sich sehr einfach in den Innenraum der Sauna integrieren, da sie äußerst kompakt sind. Darüber hinaus werden sie von vielen Verbrauchern wegen ihrer komfortablen und unkomplizierten Handhabung, der einfachen Wartung und der geringeren Brandgefahr sehr geschätzt.

Einer der größten Vorteile beim Einsatz eines Elektroherds in Saunen ist, dass Sie mit wenigen Klicks, 20-30 Minuten Geduld Ihre Sauna fertig haben. Ein Feature, das von allen Nutzern geschätzt wird, die gerne in der Sauna baden. Darüber hinaus können viele der neuesten Modelle elektrischer Saunaöfen so eingestellt werden, dass sie zum gewünschten Zeitpunkt automatisch mit dem Heizen beginnen. So sparen Sie noch mehr Zeit bei der Vorbereitung Ihrer Sauna. Darüber hinaus können Verbraucher ihre Saunen über ihr Smartphone aus der Ferne steuern.

Moderne Elektro-Saunaöfen, die auf dem Markt angeboten werden, sind bekannt und werden für ihre sehr hohe Qualität geschätzt. Haupthersteller von elektrischen Saunaöfen sind HARVIA, TYLÖ, EOS, NARVI oder HELO.

Vorteile eines elektrischen Saunaofens


● Kurze Vorheizzeit;


● Geringer Stromverbrauch;


● Gleichmäßige Temperaturverteilung in der Sauna;


● Hochwertige Heizelemente mit langer Lebensdauer;


● Ausgezeichneter Kontakt zwischen den Saunasteinen und den Heizelementen sorgt für den richtigen Dampf;


● Optimales Platzangebot für Steine;


● Extrem hohe Leistung und reibungsloser Betrieb;


● Sehr bequemes Kontrollsystem;


● Erhöhte Sicherheit.

Dimensionierung eines Saunaofens

Um einen geeigneten elektrischen Saunaofen zu wählen, sollten Sie zunächst den Raum der Sauna selbst berücksichtigen. Ob Sie sich für einen kleinen wandmontierten Saunaofen oder einen größeren bodenstehenden Saunaofen entscheiden, hängt von der Innenausstattung der Sauna ab, die bestimmt, welche Art von elektrischem Saunaofen Sie benötigen. Jeder Saunaofen ist anders, daher ist auch der Strombedarf unterschiedlich. Pro Kubikmeter Saunavolumen werden jedoch durchschnittlich 1 kW Leistung benötigt. Zum Beispiel benötigen 4-7 Kubikmeter Sauna 4,5 kW Strom, 5-8 / 9 Kubikmeter Sauna 6 / 6,8 kW Strom, 8-14 Kubikmeter Sauna benötigt 9 kW Strom und 10-18 Kubikmeter Sauna benötigt 10,5 kW Leistung. Dies sind allgemeine Regeln, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Ofens entsprechend der Lautstärke Ihrer Sauna helfen.

Wandmontierter oder bodenstehender Saunaofen?

Die Lösung hängt nur von Ihren spezifischen Anforderungen ab. Wie oben erwähnt, ist es immer wichtig, das Volumen der Sauna zu berücksichtigen, da kleinere Saunen besser für wandmontierte Saunaöfen geeignet sind und größere Saunen besser für bodenstehende Saunaofen-Modelle geeignet sind.

Welche Steinmenge reicht für einen elektrischen Saunaofen?

Die Finnen glauben, dass Saunen auf traditionelle Weise gebaut werden müssen. Das heißt, je mehr Steine ​​sich im Saunaofen befinden, desto weicher und angenehmer wird der Dampf der Sauna und die Atmosphäre der Sauna selbst. Und das ist wahr - je mehr Steine ​​es gibt, desto besser. Bei weniger Steinen gibt der Ofen weniger Dampf ab, wodurch die Luft in der Sauna viel trockener wird. Jeder elektrische Saunaofen ist anders und die benötigte Steinmenge liegt zwischen 6 und 300 kg.

Kann man Wasser auf die Steine ​​eines elektrischen Saunaofens gießen?

Definitiv Ja! Auf die Steine ​​des Elektrosaunaofens kann Wasser gegossen werden und zweifellos wird auch jeder Elektrosaunaofen Dampf abgeben. Aus diesem Grund lohnt es sich nicht, auf Mythen und andere Missverständnisse über Elektroherde zu hören.

Wer also einen elektrischen Saunaofen sucht, wird mit einer großen Auswahl an Öfen konfrontiert. Daher empfehlen wir Ihnen, es sorgfältig und verantwortungsbewusst auszuwählen. Vergessen Sie nicht, die Besonderheiten Ihrer Sauna und ihre anderen Parameter zu berücksichtigen.